Temperatur  

Die Angabe der Außentemperatur erfolgt meist in Grad Celsius (°C), manchmal, vornehmlich in Nordamerika auch als Grad Fahrenheit (°F). Die Umrechnungsformeln von °C zu °F lautet:

°C= (°F-32) x 5/9 oder entsprechend °F= °C x 9/5 + 32.

In der Wissenschaft gilt Kelvin als international gebräuchliche Einheit für die Temperaturangabe v.a. in der Thermodynamik, Technik und Wärmeübertragung zur Beschreibung von Temperaturdifferenzen. Die Umrechnungsformeln lauten:

°C= K-273,15;

°F= K x 9/5 – 459,67.

Der absolute Nullpunkt der Temperatur liegt demnach bei -273,15°C und ist für spezielle Fragestellungen der Tieftemperaturphysik von Bedeutung.